Unsere Geschichte

 

Im Dezember 2015 wurde der Verein WEITSICHTbar gegründet, mit dem Ziel eine Veränderung und ein Umdenken in unserer Gesellschaft vor Ort zu sehen und neue Möglichkeiten und Lebensqualität für Opfer des Menschenhandels zu schaffen. Gestartet haben wir mit dem Verkauf von SakSaum Produkten, um Betroffenen von Menschenhandel eine Perspektive und eine Ausstiegsmöglichkeit zu schaffen.
Doch wir wollten auch etwas in der Schweiz tun. Deshalb haben wir 2016 angefangen, den Walk for Freedom in Zürich zu organisieren, der nun jedes Jahr stattfindet.
Zusätzlich dazu sind wir auch in der Schulung und der Weiterbildung von Politiker*innen tätig. So waren wir u.a. auf der EVP Sondertagung (2019) und konnten dort über Menschenhandel berichten.

Unsere Arbeit

Unsere Vision